Samstag, 26. Mai 2012

life.

click here for background music


Fuck off.
Sag nein. Sag es jetzt und hier, wenn du etwas nicht tun willst. Und sag ja. Sofort. Sobald du etwas doch willst. Ändere deine Meinung. Auch hier und jetzt. Immer. Es ist nie zu spät. Nie zu früh. Es ist immer der Moment. Tu einfach was. Mach es. Es ist dein LEBEN.
Es ist mein Leben.

Fuck Society.

Warum sollten wir uns so verhalten wie die GESELLSCHAFT  es von uns verlangt? Haben nicht wir die Gesellschaft zu der gemacht, die sie heute ist? Also warum sollten wir sie nicht so hinbiegen, wie wir sie wollen. Es passiert umgekehrt. Aber so ist es falsch.
Live your life.

Mein Leben gehört mir. Vielleicht nur ein einziges Mal? Vielleicht nicht für immer. Niemand kann wissen, was die Zeit bringt, also warum auf etwas warten? Warum hoffen, dass es von selbst kommt? Nicht abwarten. MACHEN.

 Do it.

Es gibt Zeiten im Leben, da ist alles normal. Mein Tag verläuft völlig ohne Aufregung. Normal. Und wenn ich abends im Bett liege, denke ich über diesen Tag nach und bemerke, dass ich ihn verschwendet habe. Denn ist es nicht so, dass unsere Tage gezählt sind? Vielleicht sind es noch viele, vielleicht auch nicht. Aber sind noch genug da, bis du dein ABENTEUER endlich antrittst?
 Just today.

Heute ist es mir wieder aufgefallen. Wir tanzen alle nach einer Pfeife, die von jemandem gespielt wird, den wir nicht kennen. Der genauso wenig Macht auf dieser Welt hat wie jeder winzige Mensch auf der Erde. Wir sind winzig. Stell dich neben sie Sonne und du verbrennst. Können wir etwas bewegen? Schwimme in einen Tsunami und du wirst ertrinken. Wir können nicht gegen die riesigen Naturmächte dieser Welt antreten, nicht einmal alle zusammen. Aber wir können manchmal mehr tun als wir glauben. Manchmal Dinge, die niemand glaubt. Dinge, die UNMÖGLICH sind. Und doch passieren sie. Einfach so? Durch uns.
Breathe.

Tu was du willst. Ich werde keine Zeit mehr mit Dingen verschwenden, die keinen Sinn für mich haben. Ich werde Leben. Atmen. Einfach da sein. Genießen. Fühlen. Mich sonnen. Tun, was ich immer schon einmal tun wollte. Mit Menschen reden. Malen.  Feiern. Sommer leben. Musik hören. Tanzen. Machen. Lachen. Viel Lachen. Lachen bis wir Bauchweh haben. Und trotzdem weiter lachen. Laufen. Bis mir die Luft ausgeht.


Und ich fange HEUTE damit an.


Kommentare:

  1. ja vo Timbaland habe ich auch schöne gesehen, waren nur leider echt schlecht verarbeitet.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt euer Blog wirklich gut
    gute Texte und schöne Bilder
    bin follower geworden <3

    AntwortenLöschen